SAT-IP – Fernsehen über das Heimnetzwerk

 

Erfahre wie die neue SAT-IP Technologie auch Smartphone und Tablet mit Fernsehen versorgt


Warum SAT-IP?

SAT-IP wird auch SAT-to-IP oder SAT>IP genannt.

Wie funktioniert SAT-IP? Die Verbindung des Sat-Signals zum TV-Gerät war bisher ausschließlich über Coax-Kabel möglich.
Diese Verkabelung ist kompliziert und muss meist von der Satellitenschüssel auf dem Dach über einen Multiswitch (auch als Multischalter oder Multituner bezeichnet) durch das komplette Haus zum Receiver verlegt werden.
Mittels Multiswitch kann man unterschiedliche Sendungen auf unterschiedlichen Geräten gleichzeitig sehen oder auf dem selben Gerät parallel sehen und aufnehmen.
Möchte man ein zweites Gerät in einem anderen Zimmer mit dem Sat-Signal versorgen, muss man mühevoll ein Coaxialkabel zu jedem einzelnen Sat-Empfangsgerät verlegen.
Ein weiterer Nachteil der Coax-Verkabelung ist, dass lediglich Geräte mit Sat-Receiver ansteuerbar sind, wodurch heute gebräuchliche Geräte wie Smartphones oder Tablets nicht mit dem TV-Signal versorgt werden können.
Mobile Geräte sind in den Haushalten immer beliebter und so gelangt das TV-Signal ganz einfach zu den mobilen Endgeräten und in alle Zimmer.

Mit SAT-to-IP wird die mühevolle Verkabelung überflüssig und jedes mobile Endgerät wird  zum TV-Empfänger!

So werden 5-mal mehr Geräte mit dem Empfang von Satellitenfernsehen ausgestattet!

 


SAT-IP Converter Vergleich – Unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen aus Recherchen zum Thema SAT-IP Converter

* am 18.03.2020 um 21:50 Uhr aktualisiert

* am 18.03.2020 um 21:50 Uhr aktualisiert

* am 18.03.2020 um 22:18 Uhr aktualisiert

 

WERBUNG

 



WAS IST EIN SAT-IP CONVERTER

Er wandelt die Sat-Signale in IP-Signale um, wodurch auch auf mobilen Tablet-PCs, Notebooks und Smartphones der Empfang von Satelliten-TV ermöglicht wird.
Alle bereits vorhandenen IT-Infrastrukturen können zur Signalübertragung benutzt werden.
Ist noch keine Verkabelung vorhanden, können Powerline-Stecker dieses Signal ganz einfach über das Stromnetz verteilen.
Wenn Sie den Sat>IP-Converter an einem Router anschließen, kann das Signal sogar über WLAN verteilt werden.

Verbindung über:

      • Ethernet-LAN
      • Powerline (über das Stromnetz)
      • Kabellos via WLAN
      • Glasfaserverkabelung

Andere Bezeichnungen:

  1. Converter
  2. Multiswitch
  3. Multischalter
  4. Server

 

SAT-IP CONVERTER PREISE

Converter gibt es in allen Preisklassen. Von 150 Euro bis fast 1000 Euro ist wirklich alles zu haben. Je ausgefallener die eigenen Wünsche, desto teurer der Multiswitch.


SAT-IP RECEIVER Vergleich – Unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlungen aus Recherchen zum Thema SAT-IP Receiver


SAT-IP RECEIVER PREISE

Receiver beginnen bei Preisklassen von 50 Euro bis hin zu fast 700 Euro. Besitzt man ein Notebook, Tablet-PC oder Smartphone und möchte lediglich auf diesen Geräten fernsehen, ist ein Receiver nicht von Nöten.


WAS SOLLTE MAN BEIM KAUF BEACHTEN

Welche Eigenschaften sollte ein SAT-IP Converter haben und was macht einen guten SAT-IP Converter aus? Diese Fragen stellt man sich, wenn man seine Satellitenanlage mit SAT-IP aufrüsten möchte. Sind SAT-IP Geräte unterschiedlicher Hersteller untereinander kompatibel? Wie werden SAT-IP Geräte angeschlossen?

Hier die kurzen Antworten zu den wichtigsten Fragen:


Sind SAT-IP Geräte verschiedener Hersteller untereinander kompatibel?

Wie werden SAT-IP Geräte angeschlossen?

Ja! Grundsätzlich kann man in seinem SAT-IP Netzwerk Geräte unterschiedlicher Hersteller verwenden.

Das Anschließen der Geräte ist grundsätzlich ganz einfach. Ein Converter oder auch Multischalter/Multiswitch wird direkt an das LNB der Satellitenschüssel angeschlossen. Anschließend muss der Converter mit dem Heimnetzwerk oder direkt mit einem SAT-IP fähigem Receiver via RJ45-Netzwerkkabel verbunden werden.


WIE WERDEN DIE DATEN BEI SAT-IP ÜBERTRAGEN

SAT-IP kann das bestehende Netzwerk nutzen. Ein Server bzw Converter und alle Abrufgeräte müssen mit dem Heimnetzwerk verbunden sein. Im Normalfall geschieht dies über einen Router.
Receiver können direkt via Netzwerkkabel oder durch eine Übertragung via Powerline (über die Stromleitung) eine Verbindung zum Converter erhalten. Mobilgeräte wie Tablets und Smartphones oder auch Notebooks können per WLAN verbunden werden.


Nun kennen Sie die Top 3 der Converter und Receiver aus unseren Recherchen rund um das Thema SAT-IP. Wir haben hierbei nicht alle Geräte selbst getestet, sondern spiegeln die Erfahrungen aus unseren Recherchen wider. Wenn Sie nicht den passenden Converter oder Receiver durch unsere Recherchen zum Thema SAT-IP gefunden haben, schauen Sie hier direkt bei Amazon.de um weitere Geräte zu finden.